Das Hormon Yoga ist eine natürliche, ganzheitliche, dynamische Yogaform, die den Hormonspiegel
auf natürliche Weise anhebt, bzw. ausbalanciert.
Somit kann das Hormon Yoga eine Alternative zur konventionellen Hormonersatztherapie darstellen.
Das Hormon Yoga führt zur Steigerung der Vitalität und des allgemeinen Wohlbefindens.
Es bewirkt nicht nur einen Anstieg des Hormonspiegels, sondern führt auch zu einer Besserung
der mit der Menopause verbundenen Symptome wie ; Hitzewallungen, Migräne, Herzrasen, Unruhe,
emotionale Verstimmungen, Haarausfall, brüchige Fingernägel, Libidoverlust, vaginale Trockenheit,
Gelenkbeschwerden und Gedächtnisverlust.
Auch dient das Hormon Yoga zur Vorbeugung gegen Folgeerscheinungen wie Osteoporose,
Cholesterinerhöhung und dadurch bedingte Herz- Kreislauferkrankungen.


Das Hormonn Yoga eigenet sich für:

- Frauen ab 35 Jahren (ab da sinkt der Östrogenspiegel).
- Frauen mit verfrühter Menopause
- Frauen mit starker PMS und polzystischen Eierstöcken.
- Frauen mit aufgrund Östrogenmangel bedingtem,
unerfülltem Kinderwunsch.

Yoga in der
Schwangerschaft

Hatha

Kundalini

Kurse

Kriya
Yoga

Hormon
Yoga